BK Loops Workout mit Barbara Klein in der neuen Ausgabe der BUNTE Gesundheit!
Kostenloser Versand ab 10 €
Klimaneutraler Versand
30-Tage-Rückgaberecht von ungeöffneten Produkten
Versand innerhalb 3 Werktagen

BK Loops Workout mit Barbara Klein in der neuen Ausgabe der BUNTE Gesundheit!

9 sanfte Übungen mit dem Loop, um deinen Körper zu mobilisieren und stärken ohne die Gelenke zu belasten – Los geht's!


Für ein effektives Training sind keine teuren und sperrigen Geräte nötig. Es gibt aber durchaus kleine Helfer, die viel zu bieten haben. Unser großes Loop ist ein sinnvolles Hilfsmittel und eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Leistungssportler, da es leicht und vielseitig ist und sich sich überallhin mitnehme lässt. Durch seine Elastizität eignet es sich für den gezielten Muskelaufbau, aber auch für Dehnübungen.

„Durch kontrolliertes Ziehen und Entspannen arbeitet die Muskulatur bei jeder Übung sowohl konzentrisch, man muss also eine Last überwinden, als auch exzentrisch, dabei muss man nachgebend arbeiten. So werden Muskeln gestärkt und Gelenke stabilisiert“, sagt Barbara Klein.

Einsteiger sollten pro Übung mit 12 bis 20 Wiederholungen beginnen und das Training dann langsam steigern. Starte jetzt gleich los und mach dich fit für den Sommer:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SEITENMOBILISIERUNG

So geht’s: Gleiche Stellung wie bei der ersten Übung. Band über den Kopf spannen, dann den Oberkörper langsam von einer Seite zur anderen neigen. Dabei die Bauchmuskulatur anspannen.

 

RUDERN IM SITZEN

So geht’s: Aufrecht hinsetzen, das Band doppeln und die Füße mittig hineinstellen. Nun gegen den Widerstand des Bands die Enden nach hinten ziehen, langsam wieder in die Ausgangsposition zurückkehren. Dabei Schultern tief und Arme am Oberkörper lassen.

 

RUMPF-ROTATION

So geht’s: Band an einem Pfosten oder einer Parkbank fixieren. Weiter als hüftbreit stehen, Knie leicht beugen. Das andere Ende des Bands mit beiden Händen greifen und unter Spannung von einer Seite zur anderen ziehen – die Arme lang lassen und Po anspannen, sodass hauptsächlich der Oberkörper dreht. Nach 12–20 Wiederholungen Seite wechseln

 

BEIN SENKEN IM STÜTZ

So geht’s: Ausgangsposition wie in Übung 3. In den Stütz gehen und das gestreckte Bein gegen den Widerstand des Loops absenken – dann wieder heben. Nach 12–20 Wiederholungen Bein wechseln

 

RUDERN IM STEHEN

So geht’s: Ausfallschritt machen. Gewicht ruht auf dem vorderen Bein, Oberkörper ist nach vorne geneigt. Das Band liegt unter dem vorderen Fuß, die Hände greifen die Enden. Band eng am Oberkörper nach oben ziehen und senken. Nach 12–20 Wiederholungen Bein wechseln

 

Die kompletten neun Übungen findet ihr im PDF 😉

Autor: Melissa Heinz

Melissa ist für den Blog und die Social Media Präsenz des Unternehmens tätig und kann hier ihre Leidenschaft für die Themen Sport, Gesundheit und Beauty ausleben. Da sie selbst seit Jahren passionierte Sportlerin ist und großes Interesse an Ernährungsthemen hat, ist dieser Blog eine große Herzensangelegenheit, um ihr wissen weiterzugeben.

Zugehörige Produkte

REHA LOOP Gelb
Big Loop Gelb für Einsteiger  Schmal, leicht und variabel – werde fit mit unserem REHA LOOP  von BK SPORT: Oberkörper, Bauch, Beine, Po – mit dem REHA LOOP von BK SPORT sind deinem Training keine Grenzen gesetzt.  Das Loop eignet sich sowohl für Reha und effektive Dehn-und Stretching Übungen in der Physiotherapie, als auch für hohe Belastungsansprüche im Leistungssport. Die verschiedenen Widerstandsstärken bieten dir dabei zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten und steigern Schritt für Schritt deine Trainingsintensität. Je nach Wunsch kannst du frei mit den Loops trainieren, oder sie an einem festen Ankerpunkt fixieren, um so auch verschiedene Trainingshöhen (Trainingsreize) zu generieren.  Warum mit Loops trainieren?  Das Grundprinzip des Trainings mit den Loops ist klar: Die Loops bestehen aus Gummi und je weiter du sie dehnst, desto größer wird der Widerstand. Die Loops ziehen zeitgleich zum Ausgangspunkt zurück. Dabei muss deine Muskulatur bei jeder Übung sowohl konzentrisch-, als auch exzentrisch gegen den generierten Widerstand ankämpfen. Das Workout mit den Loops steigert somit die Bewegungskraft unter einer vollständigen Muskelstimulation.  Die Vorteile des Trainings mit den Loops   · Nahezu unbegrenzte Übungsmöglichkeiten · Ideale Trainingstools für dynamisches Ganzkörpertraining · Erhöhte exzentrische Belastung · Geeignet für jedes Trainingslevel · Einsatz im Präventionsbereich · Verwendung in der Rehabilitation nach Verletzungen und in der Physiotherapie · Einsetzbar als Ergänzungstool z.B. beim Walken oder Laufen · Ideal für Dehn- und Stretchingübungen · Für Einzel-und Partnerübungen geeignet  · Platzsparende Trainingsmöglichkeit im Indoor- und Outdoor Bereich · Mit anderen Geräten kombinierbar, z.B. Trampolin, zusätzliches Arm- und Rumpftraining · Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis   Größe: Big Loop 1040 x 13 x 4,5mm 

18,90 €*
INTENSIV LOOP Blau
Big Loop Blau für Fortgeschrittene Schmal, leicht und variabel – werde fit mit unserem INTENSIV  LOOP von BK SPORT: Oberkörper, Bauch, Beine, Po - mit dem INTENSIV LOOP von BK SPORT sind deinem Training keine Grenzen gesetzt. Das Set eignet sich sowohl für Reha und effektive Dehn-und Stretching Übungen in der Physiotherapie, als auch für hohe Belastungsansprüche im Leistungssport. Die verschiedenen Widerstandsstärken bieten dir dabei zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten und steigern Schritt für Schritt deine Trainingsintensität. Je nach Wunsch kannst du frei mit den Loops trainieren, oder sie an einem festen Ankerpunkt fixieren, um so auch verschiedene Trainingshöhen (Trainingsreize) zu generieren.  Warum mit Loops trainieren?  Das Grundprinzip des Trainings mit den Loops ist klar: Die Loops bestehen aus Gummi und je weiter du sie dehnst, desto größer wird der Widerstand. Die Loops ziehen zeitgleich zum Ausgangspunkt zurück. Dabei muss deine Muskulatur bei jeder Übung sowohl konzentrisch-, als auch exzentrisch gegen den generierten Widerstand ankämpfen. Das Workout mit den Loops steigert somit die Bewegungskraft unter einer vollständigen Muskelstimulation.  Die Vorteile des Trainings mit den Loops   · Nahezu unbegrenzte Übungsmöglichkeiten · Ideale Trainingstools für dynamisches Ganzkörpertraining · Erhöhte exzentrische Belastung · Geeignet für jedes Trainingslevel · Einsatz im Präventionsbereich · Verwendung in der Rehabilitation nach Verletzungen und in der Physiotherapie · Einsetzbar als Ergänzungstool z.B. beim Walken oder Laufen · Ideal für Dehn- und Stretchingübungen · Für Einzel-und Partnerübungen geeignet  · Platzsparende Trainingsmöglichkeit im Indoor- und Outdoor Bereich · Mit anderen Geräten kombinierbar, z.B. Trampolin, zusätzliches Arm- und Rumpftraining · Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis   Größe: Big Loop 1040 x 21 x 4,5mm

23,90 €*

Weitere Beiträge aus dem BK Magazin

Hier findet ihr weitere spannende Artikel rund um die Themen Ernährung, Sport und Lifestyle.

Alles über pflanzliche bzw. vegane Eiweißquellen


Erfahre jetzt, welche Vorteile es gegenüber Molkeprotein gibt, welche die besten veganen Eiweißquellen sind und wieso besonders die Lupine so gut ist.

Unsere Füße sind der Spiegel von Körper und Geist!


Erfahre jetzt mehr, warum eine Fußreflexzonenmassage so wohltuend ist sowie über die Anwendung!

Warum Kurkuma Öl und Mandelöl so gesund für die Haut sind!


Erfahre jetzt mehr über die Wirkung inklusive einer Anleitung zum Schröpfen!

3 leckere Rezepte mit unserem Flavour Power


Hol dir neue Inspiration für zucker- und kalorienarme Desserts mit unserem beliebten BK FLAVOUR POWER. Jetzt sofort loslegen und genießen.

Kombucha: antioxidativ & blutzuckerstabilisierend


Keine Lust auf Kimchi oder Brottrunk? Dann probier’s doch mal mit einem leckeren Kombucha Drink von BK Nutrition.

Du bist 50+ und nimmst in der Körpermitte zu?


Erfahre mehr über die Symptome der Menopause, warum du in diesem Lebensabschnitt meistens zunimmst und wie du dem entgegenwirken kannst!

Warum ist Magnesium so wichtig?


Wie es auf den Körper wirkt, welche Symptome auf einen Magnesiummangel hinweisen.

Powercouple Barbara und Guido in der BUNTE


Erfahre jetzt alles über ihr Kennenlernen und ihre Lovestory!