Ernährung

Im Zuge unserer digitalen Welt hat gerade das Essen eine absolute Hochsaison und Vielfalt entwickelt. Neben vielen Koch-und Backsendungen gibt Foodblogger, die uns mit köstlichen Bildern vegane oder kalorienfreundliche Mahlzeiten auftischen. Meist erfährt man auch, dass der Aufwand dafür gerade mal bei 10 Minuten liegt. Dennoch schafft es nicht jeder sich täglich gesund zu ernähren. Das hängt auf der einen Seite mit dem Berufsleben und dem Familienstand zusammen und auf der anderen mit dem Faktor Zeit und Motivation.

Darüberhinaus hat jeder einen individuellen Stoffwechsel und eine individuelle Körperform die sich in Gemüse bzw. Obst einteilen lässt: Spargel, Rettich, Apfel oder Birne!

Aus diesem Grund sollte Ernährung individuell auf jeden einzelnen abgestimmt werden.
Mit nachfolgenden Tipps ist jeder Typ gut beraten:

  • Beginne jede Mahlzeit mit einer kleinen Portion Eiweiß
  • Versuche Eiweiß in alle drei Mahlzeiten einzubinden
  • Esse möglichst oft regional und saisonal
  • Beachte Deinen Säure-Basen Haushalt: zu viel Säure beeinflusst die Figur – Basenbilder wie Zitrone, Apfelessig aber auch Schlaf und Bewegung sorgen für Balance
  • Wenig tierisches Eiweiß
  • Verringere Weißmehl und verwende stattdessen Dinkel, Roggen oder Maismehl
  • Vermeide zuckerhaltige Produkte


Auzug meiner Ernährungs-DVD´s

Ihr findet mich auch auf: